Startseite
Über mich
Partnerzusammenführung
Partnertrennung
Partnerrückführung
Jenseitskontakte
Zukunftsprognosen
Geisterfotografie
FAQs
Kontakt / Anfahrt
Impressum
Links
News / Aktuelles
Platz für Infos
 
Über mich

Ich selbst hatte eine Kindheit, die unbeschwert war und lebte am Meer - am Golf von Mexiko in Galveston Texas. Es ist eine Insel, die Du Dir im Internet ansehen kannst.

Mein Leben als Medium begann an einem 4. Juli:

Meine Freunde waren zum Grillen gekommen. Nach dem Essen wollten wir noch etwas unternehmen. Ich schlug vor zum Strand zu fahren und noch etwas zu schwimmen. Alle waren einverstanden. Jeder nahm sein Auto, um später weiter nach Hause zu fahren. Ich saß mit meinem Freund im Auto und wir fuhren zum Strand. Plötzlich hatte ich so etwas wie eine Eingebung und sagte zu Robert: "Wir werden jetzt einen Unfall haben, da kommt ein Auto auf uns zu." Doch es war keine Möglichkeit mehr um auszuweichen, da der Bürgersteig sehr hoch war.

Plötzlich sah ich nichts mehr... Ich wurde durch einen Gang gefahren, es muss im Hospital gewesen sein. Als ich aufwachte, sagte man mir, dass ich 3 Monate im Koma gelegen habe. Danach war mein Leben vollkommen anders.

Ich habe weiter in der Universität in Galveston gearbeitet, was mir wie immer Freude bereitete. Nur bemerkte ich, dass ich zukünftige Dinge wahrnehmen konnte, was sich allmählich verstärkte.

Ich startete meinen Weg als ein Medium.

Jahre vergingen und eines Tages bekam ich Post aus Deutschland, in der mich eine Dame um Hilfe bat. Nach langem Hin und Her beschloss ich, der Dame zu helfen. Sie war sehr krank, hatte Krebs. Ich blieb in Deutschland, half ihr und pflegte sie bis zu Ihrem Tod.
Nachdem Sie gestorben war, bin ich hier in Deutschland geblieben und versuchte von nun an anderen Menschen zu helfen, das nicht immer leicht ist.

Für mich ist jeder Mensch sehr kostbar. Die Seele des Menschen ist unantastbar und darf nicht verletzt werden. Als Medium trage ich eine große Verantwortung über das, was ich sage und tue. Dafür bekomme sehr viel Hilfe aus der geistigen Welt, wofür ich sehr dankbar bin.

 
Copyright 2010 - Carmen Oppermann - Alle Rechte vorbehalten